Projekt Beschreibung

Retreat Seelenzeit

3 Tages – Retreat im schönen Val Müstair

3. Nov. bis 6. Nov. 2022

Hotel Central, La Fainera
Valchava / Val Müstair

3. Okt. 2022

Erholung – Rückzug
Seelenimpulse – Yoga – Natur – Zeit für dich

Eine kurze Auszeit, ein paar Tage Abstand vom Alltag. Sich von Seelenimpulsen inspirieren lassen und in der Stille der Natur die Batterien wieder auftanken. Die Gedanken während der Yogastunde zur Ruhe kommen lassen und Zeit für dich alleine haben. Willkommen im Retreat Seelenzeit!

Val Müstair ist ein sonnenverwöhntes Tal, im südöstlichsten Teil Graubündens. Die intakte Landschaft, die unberührte Natur und die Dörfer im Engadinerstil geben diesem Ort einen ganz besonderen Charme. Im Herbst laden uns die gelben Lärchenwälder dazu ein, in die magische Stille und Farbigkeit des Waldes einzutauchen. Spaziergänge entlang des Rombachs, geben uns Kraft und Energie. Auf dem Hochplateau in Lü, lassen wir los und tanken auf. Es ist so schön und wohltuend, sich von der Qualität der ruhigen Jahreszeit tragen zu lassen – Grazia Val Müstair, wir freuen uns darauf.

Wir logieren im Hotel Central in Valchava, welches durch seine aussergewöhnlichen Fassadenmalereien sofort ins Auge sticht. Claudia, die Leiterin des Hauses, heisst uns mit einem herzlichen «Allegra i bainvgnü» willkommen. Das Hotel verfügt über gemütliche, mit Arvenmöbeln ausgestatteten Zimmern, einem kleinen, einfachen Wellnessbereich – auf Voranmeldung können diverse Behandlungen gebucht werden. Wir werden kulinarisch mit regionalen Spezialitäten verwöhnt und können uns wunderbar in einem grossen Raum unter dem Dach für den «Seelen-Austausch» und fürs Yoga zurückziehen.

Bainvgnü! Es ist alles bereit für Erholung und Rückzug.

Inhalt

Der Tag beginnt mit einer sanften Yogastunde mit Gianna.

Danach treffen wir uns zum Frühstück und geniessen regionale Spezialitäten des Val Müstair.

Anschliessend setzen wir uns im gemütlichen Dachzimmer zusammen und greifen ein Thema aus Sicht der Seele auf, welches zum Ziel hat, das Bewusstsein für das Vorhandensein der eigenen Seele zu stärken. Einfache Meditationen runden dieses Thema auf eine wunderbare Weise ab.

Nach der Mittagspause gehen wir nach draussen und geniessen die Natur. Ob ein Spaziergang entlang des Rombachs oder ein Aufenthalt im schönen Lärchenwald – wir lassen uns von der Natur und der ruhigen Jahreszeit tragen und inspirieren.

Danach bleibt auch genügend Zeit für dich: Ziehe dich im gemütlichen Hotelzimmer zurück oder gönne dir aus dem Angebot des Hotels eine Wellnessbehandlung. Vielleicht möchtest du gerne die eine oder andere Sehenswürdigkeit im Val Müstair besichtigen. Nimm dir Zeit für dich, so wie du sie gerade brauchst.

Vor dem Abendessen gibt es nochmals eine sanfte Yogastunde, welche die Wahrnehmung nach innen lenkt und unsere Gedanken ruhig werden lassen.

Vorkenntnisse:

Es sind keinerlei Vorkenntnisse in Meditation oder Yoga notwendig. Es genügt, wenn du dich frei und neugierig auf diese Zeit einlässt.

Seelenzeit – Begleiterinnen:

Fatima / Seelenflüsterin:
Von Natur aus bin ich ein eher rational denkender Mensch, welcher den Zugang zur eigenen Spiritualität lange unterdrückt hat. Die Intuition drängte sich jedoch immer mehr in den Vordergrund. Es dauerte eine lange Zeit und brauchte viele Hürden, bis ich darauf vertraute und es mir erlaubte, ihr einen Platz in meinem Leben zu geben. Heute fühle ich ein tiefes Vertrauen in diese Welt und bin dankbar für all das, was mir auf dieser Ebene geschenkt wird. Ich durfte erfahren, wie wohl es tut, sich mit der eigenen Seelenenergie zu verbinden und wie kraftvoll und klar sie uns im Alltag unterstützen kann. Voller Motivation und Freude begleite ich heute Menschen darin, das Bewusstsein für das Vorhandensein der eigenen Seele zu stärken.

Gianna / Yogalehrerin:
Ich bin eine neugierige Yogalehrerin und habe nach über sieben Jahre Yoga entschieden, mich tiefer mit der Materie zu befassen. Was ist dieses Yoga abseits des Mättelis? Fragte ich mich. Mit der Yogaausbildung öffnete sich mir eine Tür zu einem noch viel grösseren – noch gänzlich unentdecktem Feld. Dieses grosse Wissen löste in mir noch grössere Neugierde aus und ich begab mich auf den Weg. Heute freue ich mich, jeden Tag ein bisschen mehr über Yoga, Asanas oder Yoga im Alltag zu lernen (sei es, tiefe Atemzüge bewusst zu nehmen, einen Sonnengruss zu praktizieren oder liebevoll und achtsam mit mir und anderen Menschen umzugehen – ja, all das ist Yoga!) Yoga schenkt mir tiefes Vertrauen und eine unglaubliche Freude. Es lehrt mich, Balance zu wahren, immer wieder zu mir zurückkehren und Leichtigkeit zu finden.

Informationen:
Wann: Donnerstag 3. 11. 2022 / 18.00 Uhr bis
Sonntag 6. 11. 2022 / ca. 14.00 Uhr
Wo: Hotel Central, Valchava – Val Müstair  / Link
Teilnehmer: max. 8 Personen
Mitnehmen: Schreibzeug, bequeme Kleidung für Yoga
Wettertaugliche Kleidung und Schuhe für draussen
Kosten: 3-Tägiges Retreat Fr. 485.00
Kost und Logis:
3 Übernachtungen  inkl. Halbpension
Doppelzimmer zur alleinigen Nutzung Fr. 444.00 p./P.
Doppelzimmer Nutzung zu zweit Fr. 369.00 p./P.
Anmeldeschluss: 03.10. 2022
Anmeldung / Stornobedingungen:
  • Die Anmeldungen werden der Reihenfolge nach beachtet.
  • Die Kurskosten von Fr. 485.00, werden nach Ablauf der Anmeldefrist in Rechnung gestellt.
  • Die Anmeldung ist nach Ablauf der Anmeldefrist nicht mehr stornierbar.
  • Selbstverständlich ist es jedoch möglich den gebuchten Kursplatz einer Dritt-Person zu übertragen.
  • Wenn die Teilnahme aufgrund von gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist, werden die Kurskosten durch Vorweisen eines Arztzeugnisses zurückerstattet.
  • Damit wir das Hotel für dich reservieren können, bitten wir dich unten im Formular anzugeben, ob du ein Einzelzimmer oder lieber das Zimmer mit jemanden teilen möchtest.
Inklusivleistungen des Hotel Central:
  • Übernachtung im Doppelzimmer, je nach Buchung: Alleinnutzung oder zu zweit
  • Benützung des Seminar- und Yogaraumes / Yogamatten sind vorhanden
  • Begrüssungsapéro
  • alpines Schlemmer-Frühstücks-Buffet (viele hausgemachte und Produkte aus der Region)
  • 3-4 Gang-Abendessen mit Menüwahl (traditionell oder vegi)
  • ÖV Ticket / Postautonutzung im Val Müstair, ab Zernez (gilt auch für die An- und Abreise)
  • täglich frische Äpfel im Korridor zum Mitnehmen
  • Wandertee (bitte Thermosflasche mitbringen)
  • Hahnenwasser zum Wein als Zweitgetränk gratis
  • Sauna
  • Service, Kurtaxen und Mehrwertsteuer
Nicht inklusive:
  • Individuelle Anreise ins Val Müstair
  • Mittagessen: Im Hotel gibt es die Möglichkeit am Mittag etwas zu essen. Ein kleiner Dorfladen in der Nähe verfügt über allerlei einfache und frische Köstlichkeiten. Im Münstertal gibt es verschiedene schöne Restaurants, welche es sich lohnt zu besuchen.
  • Für die gemeinsame Zeit in der Natur werden wir je nachdem das Postauto benutzen oder mit unseren Privatautos unterwegs sein. Alle Orte liegen im Umkreis von max. 7 km
Bezahlung Kost und Logis:

Die Hotelkosten bitte direkt vor Ort bezahlen.
Akzeptierte Zahlungsmöglichkeiten: Bar, Maestro-Karte, Postcard

COVID-19

Für die Teilnahme am Retreat gelten die aktuellen Auflagen des BAG für Gastgewerbe und Veranstaltungen.

Falls das Retreat, aufgrund der COVID-Situation nicht stattfinden könnte, wird die Anmeldung selbstverständlich kostenfrei storniert.

Anreise:

Mit dem Auto:
Ab Landquart – Klosters – Vereina (Autoverladestation) oder Flüelapass – Zernez – Ofenpass – Val Müstair – Valchava. Bei Anmeldung bitte angeben ob man mit jemanden mitfahren möchte, oder ob man selber fährt und jemanden mitnehmen kann. Beim Hotel sind genügend Parkplätze vorhanden.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
SBB bis Landquart / RHB ab Landquart – Klosters – Vereina – Sagliains – Zernez / Postauto ab Zernez – Valchava Cumün (Postautohaltestelle gegenüber Hotel)

    Anmeldung

    Vorname:

    Nachname:

    Email:

    Retreat:

    Übernachtung:

    Mitteilung:

    Die Anmeldung ist verbindlich

    Möchtest du in Zukunft das Newsletter / Seelenpost per Email erhalten:

    Eindrücke und Feedbacks vom letzten Retreat/Seminar

    Feedback Teilnehmerinnen:
    Bald sind es zwei Wochen her, seit der kurzen Auszeit im wunderbaren und magischen Münstertal. Es war eine sehr interessante und berührende Zeit in das Eintauchen in diese sehr feine und verletzliche Welt… aber trotzdem gespickt mit grosser Bodenhaftigkeit. Du hast uns diese drei Tage sehr liebevoll und einfühlsam durch den Kurs geführt und nicht zu vergessen die liebe Gianna die uns sehr herzlich und empathisch in die Welt des Yoga geleitet hat. Ich war sehr beeindruckt von deinem Wissen und Gianna’s Können, wie ihr zusammen, intuitiv abgestimmt, den Kurs geleitet habt. Viele Inhalte waren mir bekannt und vertraut, und doch… so klar und einfach habe ich es noch nie erfahren und gelernt.
    Einfach Danke dass so wundervolle Tage möglich waren.
    V.

    Wir durften wunderbare, inspirierende uns sehr wohltuende Tage im Münstertal erleben. Gianna und du – ihr habt ein sehr stimmiges und gehaltvolles Programm für uns vorbereitet. Habt ganz herzlichen Dank dafür.
    Ch.

    Danke für die Impressionen / Fotos. Ich bin gerade nochmals eingetaucht in die wunderbaren Tage die wir zusammen verbringen durften! Es war so lehrreich. Ich bin von euch so reich beschenkt worden, danke!
    H.

    Impressionen

    Logo